Aktuelles


N E W S

Der Fußballverband Kreis Eifel – als Veranstalter der Hallenkreismeister-schaften der Frauen und Herren 2017 -, hat mit der Ausrichtung die DJK Kelberg beauftragt. Gespielt wird nach den FUTSAL-REGELN.

Im Vergleich zu den Regeln des traditionellen Hallenfußball, wie er in Deutschland gespielt wird, unterscheiden sich die „FUTSAL“-Regeln in einigen Punkten. Gespielt wird auf Handballtore. Der Ball wird nicht eingeworfen sondern eingekickt. Es wird ohne Bande gespielt. Eine Mannschaft besteht aus einem Torwart und vier Feldspielern. Bis zu sieben Auswechselspieler sind erlaubt.  Die Spielzeit beträgt 12 Minuten. Entscheidend hierbei ist die Nettospielzeit. Eck-, Frei- oder Torabstöße müssen innerhalb von vier Sekunden ausgeführt werden, so dass die Dynamik des Spiels gefördert wird. Fouls, die eine Mannschaft begeht, werden gezählt und kumuliert. Ab dem vierten komulierten Foulspiel einer Mannschaft wird ein 10-Meter-Strafstoß verhängt. Rempeln, Hineingrätschen bzw. Tackling sind untersagt. Diese Festlegung sorgt dafür, dass es fairer zugeht und weniger aggressiv gespielt wird als im herkömmlichen Hallenfußball. Ein striktes Regelwerk verhindert hartes und körperbetontes Agieren. In seiner Vollendung ist Futsal ein fast körperloses, sehr schnelles und technisch hochwertiges Spiel.

Als Ausrichter laden wir Sie recht herzlichst ein die Spiele in der Hochkelbergsporthalle u besuchen. Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt!

Spielplan


Vorschau nächster Spieltag

Vorbereitungsspiel 27. Januar 2018
17:00 Uhr DJK Kelberg – SG Herresbach


 

Verwalten

DJK Kelberg 1926 e.V. | Dein Verein Frontier Theme